Professionelle Projektzeitermittlung  

Projektzeiten erfassen seit über 16 Jahren!

 

Lifetime-License: Einmal lizenziert und nie mehr Updatekosten!  

x  

 --- timewriter.de Onlinehilfe ---

 

Topic2015002: Funktionseinschränkungen
 

Funktionseinschränkungen

Mit Funktionseinschränkungen können Datenbankadministratoren die Oberfläche von timewriter.de anpassen, so dass einzelne Elemente vor Benutzern verborgen werden.

Die einschränkbaren Elemente unterscheiden sich je nach Version von timewriter.de.

Im Gegensatz zu Projektrechten, schränken 'Funktionsbeschränkungen' die Oberfläche von timewriter.de ein. Projektrechte beziehen sich dagegen auf die Datenbank und die dort hinterlegten Strukturen.

Funktionseinschränkungen gelten generell nicht für Benutzer, die sich in der Gruppe Administratoren befinden. D.h. Selbst wenn ein Administrator zusätzlich in einer beschränkten Gruppe Mitglied ist, wird die konfigurierte Beschränkung für diesen Benutzer nicht wirken.
Möchten Sie als Administrator dennoch die konfigurierte Einstellung für Benutzer testen, nutzen Sie die 'Arbeiten als...'-Funktionalität.

Funktionseinschränkungen können im Einstellungsdialog unter Extras|Einstellungen in der Seite

Datenbankeinstellungen|Mehrbenutzereinstellungen|Funktionseinschränkungen

konfiguriert werden. Zum Aufruf dieser Einstellungsseite benötigen Sie Administrationsrechte.

Funktionseinschränkungen beziehen sich stets auf EINE frei wählbare Gruppe. Diese kann mit 'Gruppe wählen' definiert werden.

  • Möchten Sie nur für einzelne Mitarbeiter die Oberfläche einschränken, so legen Sie z.B. eine neue Gruppe 'Restricted' an und wählen diese in der Einstellungsseite 'Funktionsbeschränkungen' aus. Danach machen Sie alle Mitarbeiter, deren Funktion beschränkt sein soll, Mitglied dieser neuen Gruppe.

  • Möchten Sie für ALLE Mitarbeiter die Oberfläche einschränken, so wählen Sie als eingeschränkte Gruppe die Standardgruppe 'Alle registrierten Mitarbeiter'. Auch Sie als Administrator sind Mitglied dieser Gruppe. Die Oberfläche wird jedoch für Sie dennoch nicht eingeschränkt werden, weil Ihre Zuordnung zur Gruppe 'Administratoren' jegliche Einschränkung wieder aufhebt.
    Möchten Sie als Administrator dennoch die konfigurierte Einstellung für Benutzer testen, nutzen Sie die 'Arbeiten als...'-Funktionalität.